Nahaufnahme Brose Antrieb

E-Bike im Sommer: Tipps für den E-Bike-Akku bei Hitze & sommerliche Touren

Sommer, Sonne, Hitze – das bedeutet Sonnencreme für dich und einen schattigen Platz für dein E-Bike. Wir sagen dir, welchen Einfluss die Hitze auf dein Bike hat, wie du es am besten pflegst und was du bei E-Bike-Touren im Sommer beachten musst.

Zwei Männer schauen auf ein E-Bike

E-Bike im Sommer: Das erwartet dich in unserem Ratgeber

Zwei Personen sitzen in einem Café

E-Bike-Akku bei Hitze: Das musst du wissen

Nicht nur der Winter und seine Minusgrade belasten dein E-Bike , auch der Sommer kann zur E-Bike-Herausforderung werden. Das betrifft besonders den Akku. Denn die ideale Temperatur für den E-Bike-Akku liegt zwischen fünf und 25 Grad und die wird im Sommer nicht selten überschritten

Einfluss von Hitze auf den E-Bike-Akku

Extreme Hitze kann dazu führen, dass sich der Innenwiderstand des Akkus erhöht. Das bedeutet: an den Akkuzellen wird mehr Energie in Wärme umgewandelt. Diese Energie fehlt dem Motor und hemmt die Leistung deines E-Bikes. Der Akku kann bei starker Hitze auch im Inneren beschädigt werden, was im schlimmsten Fall einen Kurzschluss verursacht. Doch keine Sorge; schwere Schäden am Akku lassen sich mit ein paar einfachen Vorkehrungen verhindern.

Darf ich mein E-Bike in der Sonne stehen lassen?

Langzeithitze kann der Leistung des Akkus schaden. Bei über 30 Grad mit Sonneinstrahlung wird es kritisch. Im besten Fall stellst du dein E-Bike an einem schattigen Ort ab. Ist das nicht möglich und dein Bike ist länger direkter Sonneinstrahlung ausgesetzt, dann achte darauf, dass du den Akku mitnimmst, falls er abnehmbar ist, oder ihn mit einer passenden Abdeckung schützt.

E-Bike-Akku im Sommer lagern

Bewahre den E-Bike-Akku immer in einer Umgebung auf, in der weniger als 30 Grad herrschen. Wichtig: Lagere den Akku nicht an Orten, an denen Sonnenlicht direkt einstrahlt oder wo sich die Luft sehr erwärmt, wie zum Beispiel im Auto oder Wohnmobil. Das gilt nicht nur für den Sommer, denn auch im Herbst oder Frühling und sogar im Winter kann sich die Luft an diesen Orten durch direktes Sonnenlicht schnell erhitzen.

Tipp: Wie du deinen E-Bike-Akku im Winter richtig lagerst, verraten wir dir in unserem Magazin-Artikel „E-Bike-Akku im Winter: Tipps für Nutzung und Lagerung “.

E-Bike-Akku bei Hitze laden

Willst du deinen E-Bike-Akku im Sommer aufladen, dann achte darauf, dass du den Akku vor dem Laden abkühlen lässt, falls er sich erhitzt hat. Lade den Akku lieber an einem kühlen, schattigen Ort auf und nicht in einer Gegend mit direkter Sonneneinstrahlung.

Tipp: Mehr Informationen zum Aufladen des E-Bike-Akkus bietet dir unser Magazin-Artikel „E-Bike-Akku richtig laden: Mit unseren Tipps gelingt's “.

E-Bike-Akku vor Hitze schützen – Abdeckung und Farbe

Wie auch bei Autos, hat die Farbe des Lacks einen Einfluss darauf, wie schnell und stark sich das E-Bike durch Sonneinstrahlung erhitzt. Für den E-Bike-Akku bedeutet das:

  • Akkus mit weißer Hülle sind besser vor der Sonne geschützt als Akkus mit dunkler Hülle.
  • Ist der Akku fest im Rahmen verbaut, dann achte auf die Rahmenfarbe. Auch hier erhitzen sich hell lackierte E-Bikes etwas langsamer als Bikes mit einer dunklen Rahmenfarbe.
  • Tipp: Nutze jetzt unseren E-Bike-Finder und finde dein perfektes E-Bike mit der passenden Akkuhülle oder Rahmenfarbe.

Wenn du viel im Sommer und bei Sonne mit dem E-Bike unterwegs bist, kannst du deinen Akku auch mit passenden Hüllen oder Abdeckungen, die reflektierende Eigenschaften haben, schützen. Das ist besonders dann praktisch, wenn du das E-Bike länger ungeschützt abstellen musst.

E-Bike im Sommer: Tipps fürs Pendeln und Touren

Nicht nur dein E-Bike und der E-Bike-Akku benötigen im Sommer besonderen Schutz, auch du als Biker profitierst von der passenden Kleidung, Sonnenschutz und der richtigen Ausstattung für Touren.

E-Bike-Kleidung im Sommer

Auf Touren oder wenn du pendelst und deine Kleidung auf der Arbeit wechseln kannst, bist du mit folgender Radbekleidung komfortabel unterwegs:

  • Körper: atmungsaktive und saugfähige Textilien; spezielle Sommertrikots; Radbekleidung, die UV-Schutz bietet
  • Hände: spezielle Mesh-Handschuhe
  • Schuhe: Bike-Sandalen oder luftdurchlässige Socken

Pendelst du im Sommer mit dem E-Bike und kannst deine Kleidung nicht wechseln, dann achte darauf, dass du Textilen auswählst, die folgende Eigenschaften haben:

  • helle Farbe
  • atmungsaktives Material
  • luftiger Schnitt

Sonnenschutz für E-Biker

Bist du mit dem E-Bike im Sommer unterwegs, dann benötigst du einen passenden Sonnenschutz. Das gilt nicht nur für E-Bike-Touren in südlichen Gefilden, denn auch zu Hause hat die Sonne viel Kraft. Oftmals fällt dir der Sonnenbrand dank kühlendem Fahrtwind erst nach dem Radeln auf. Damit es gar nicht erst so weit kommt, kannst du vorsorgen, mit:

  • einer Kopfbedeckung: gut belüfteter Helm und Tücher oder netzartige Mützen für unter den Helm. Mehr Informationen zur Auswahl des passendes E-Bike-Helms und den rechtlichen Vorgaben verrät dir unser Artikel „E-Bike-Helmpflicht: So findest du den passenden Fahrradhelm “.
  • einer Sonnenbrille oder einer speziellen Fahrradbrille mit UV-Schutz.
  • einem Tuch für den Nacken.
  • Sonnencreme: Bist du länger mit dem E-Bike in der prallen Sonne unterwegs, dann wähle einen Sonnenschutz, der mindestens Lichtschutzfaktor 30 hat.

Tipp: Wenn du mit deinem E-Bike oder E-MTB im Sommer sportlich unterwegs bist, eignen sich Sonnencremes, die auch beim stärkeren Schwitzen noch gut haften und wasserfest sind. Für diese Zwecke werden auch spezielle Sportler-Sonnencremes angeboten.

Achte darauf, dass du Stellen, die der Sonne stark ausgesetzt sind, wie Nasenrücken oder Hände, besonders gut eincremest. Trage die Sonnencreme nicht erst auf, wenn du schon auf dem E-Bike-Sattel sitzt, sondern idealerweise 10 bis 20 Minuten bevor du zu deiner E-Bike-Fahrt aufbrichst, da der Sonnenschutz etwas Zeit benötigt, um seine Wirkung zu entfalten.

Sommerliche E-Bike-Ausstattung

Brichst du im Sommer zu längeren E-Bike-Touren auf, dann solltest du folgende Produkte und Proviant mitnehmen:

  • Getränke: Achte darauf, dass du regelmäßig trinkst. Bei besonders anstrengenden und heißen Touren können pro Stunden 0,5 bis 1 Liter an Flüssigkeitsbedarf entstehen.
  • leichte Snacks
  • Sonnencreme
  • Fahrradwerkzeug für unterwegs
  • Windjacke oder Regenjacke, für kühlere Morgen- oder Abendstunden und Regenschauer

Deine Ausstattung kannst du in passenden Biketaschen verstauen. Wähle dazu Modelle in helleren Farben aus, da sich diese weniger stark erhitzen als schwarze Taschen.

E-Bike-Pflege im Sommer

Dein E-Bike kommt gut durch den Sommer, wenn du folgende Tipps zur Pflege beachtest:

  • Putze dein E-Bike nicht in der prallen Sonne mit Reiniger.
  • Der Zahnriemen kann trocken werden und knirschen – hier hilft eine Behandlung mit speziellen Sprays.
  • Bei besonders trockenem Wetter kann sich schnell Staub am E-Bike festsetzen: Wische dein E-Bike nach längeren Touren kurz ab und reinige es regelmäßig gründlich.
  • Tipp: Bist du mit deinem E-Bike im Sommer am salzhaltigen Meer unterwegs, dann reinige dein Bike nach jeder Ausfahrt, da sich das Salz aus dem Wasser am Bike festsetzen und zu Korrosion führen kann.

Ob Sommer oder Winter; In unserem Magazin geben wir dir noch mehr Tipps für die E-Bike-Reinigung und die E-Bike-Inspektion .

Zwei E-Bikes stehen vor der Oper in Frankfurt

Sommerliche E-Bike-Touren

Wie bei der jeder E-Bike-Tour, ist auch im Sommer die richtige Planung das A und O für eine gelungene Ausfahrt. Beachte dazu folgende Tipps:

  • Verschaffe dir einen Überblick über dir Strecke: Lassen sich Strecken im Schatten fahren oder nur bei starker Sonneneinstrahlung?
  • Verlege deine Touren am besten in die kühleren Morgen- oder Abendstunden: die höchste Ozon-Belastung herrscht zwischen 14 und 17 Uhr.
  • Fahre ruhig etwas gemütlicher und wähle eine höhere Unterstützung.
  • Plane öfter Pausen ein.
  • Tipp: Mit der Brose E-Bike App behältst du einen Überblick über Geschwindigkeit, Distanz oder Höhenmeter und kannst die Unterstützungsstufen individuell anpassen.

Du bist noch auf der Suche nach der passenden E-Bike-Tour für deinen Sommer(-urlaub)? In unserem Magazin stellen wir dir eine Auswahl an kurzen oder mehrtägigen Touren vor:

Sommer, Sonne, E-Bike-Spaß

Nutze das schöne Sommerwetter und schwing dich auf dein E-Bike. In unserem Magazin findest du noch mehr Tipps, dir die dabei helfen, komfortabel und sicher auf E-Bike-Tour zu gehen, wie zum Beispiel:

Wenn dir noch das perfekte sommerliche E-Bike fehlt, dann mach jetzt unseren E-Bike-Finder-Test und finde das passende Trekking-E-Bike , City-Bike oder E-MTB für deine nächste E-Bike-Tour.